Am 29. September fand bei schönem Herbstwetter die diesjährige Kinderolympiade auf dem Sportplatz "Külz-Viertel" statt. Knapp 230 Kinder aus den vier Schwedter Grundschulen und der "Cornelia Funke" Grundschule aus Passow hatten sich eingefunden, um ihr sportliches Können unter Beweis zu stellen. In 3 Stunden galt es, 5 Einzeldisziplinen (30-m-Sprint, 400-m-Lauf, Schlussweitsprung, Vollballstoß, Geschicklichkeitslauf) und einen Klassenwettkampf (Korbwürfe) zu absolvieren. Die Pausen zwischen den Stationen wurden durch die Klassenlehrer gestaltet und für Spiele jeglicher Art oder ein zweites Frühstück genutzt. Gegen 11:30 Uhr war alle Stationen absolviert und die Ergebnislisten ausgewertet, sodass die Sieger geehrt und die Medaillen überreicht werden konnten. Die Siegerehrung übernahmen Frau Annekatrin Hoppe, Beigeordnete der Stadtverwaltung und Vizebürgermeisterin und Herr Olaf Hildebrand, Vorsitzender der IG Sport Schwedt e.V.

Geehrt wurden jeweils die 3 besten Jungen und Mädchen in jeder Disziplin in zwei verschiedenen Altersklassen (Jg. 2009 und 2010). Insgesamt wurden also 20 Siegerehrungen mit 60 Medaillengewinnern durchgeführt, wobei einige natürlich gleich mehrmals auf dem Treppchen standen. Am erfolgreichsten waren bei den Mädchen Selma-Luise Kracheel (Jg. 2009, Grundschule Passow), die im Weitsprung,  Geschicklichkeitslauf und Vollballstoß Gold gewann und Leonie Mau (Jg. 2010, Grundschule Am Waldrand), sie gewann den 30 m Sprint und den 400 m Lauf und sicherte sich im Geschicklichkeitslauf noch eine Silbermedaille und erzielte außerdem die beste Gesamtpunktzahl aller Mädchen. Bei den Jungen war der überragende Sportler Abdulkader Tekko (Jg. 2009, Grundschule Erich Kästner). Er gewann den 30m Sprint, den Vollballstoß und den Geschicklichkeitslauf und holte außerdem Silber im Schlussweitsprung und erreichte zudem die mit Abstand beste Gesamtpunktzahl aller Teilnehmer. Bei den jüngeren Jungen des Jahrgangs 2010 waren die Besten Pascal Nicolaus (Grundschule Bertolt Brecht) und Jan Vlaskin (Grundschule Erich Kästner), die jeweils einen Sieg und eine weitere Medaille für sich verbuchen konnten.

Nach den Einzelsiegehrungen gab es noch die Auszeichnung für die beste Klasse beim Korbball. Hier gewann ganz deutlich die Klasse 2a der Grundschule aus Passow. Die Schüler durften sich über einen neuen Basketball freuen.

Der reibungslose Ablauf der Veranstaltungen ist den vielen Helfern und Trainern zu verdanken. Schüler der 10. Klassen der Gesamtschule Talsand und des Gauß-Gymnasiums sicherten die einzelnen Stationen unter Leitung der erfahrenen Trainer der Vereine TSV Blau Weiß 65 Schwedt, SSV PCK 90 Schwedt, UBV 48 Schwedt und Wassersport PCK Schwedt ab. Der Transport der Schüler wurde durch die UVG gewohnt problemlos absolviert. Die Medaillen, Urkunden und Sachpreise konnten durch die Unterstützung der Förderer der IG Sport bereit gestellt werden.

Übersicht Ergebnisse Einzeldisziplinen

Bildergalerie in der Moz

Berichterstattung in der Moz